Amuse Bouche

Ein Grund zum Feiern

Opening und Kick-Off im ARCOTEL Wimberger Wien

Seit vielen Jahren unterstützt RAPS im Rahmen einer Kooperation mit der Lehrlingsinitiative Amuse Bouche vielversprechende Nachwuchskräfte aus Küche und Service auf ihrem Weg "nach oben". Bei der diesjährigen Kick-Off Veranstaltung im ARCOTEL Wimberger Wien fanden sich einmal mehr die teilnehmenden Lehrlinge mit Granden der österreichischen Spitzenhotellerie und den Amuse Bouche Unterstützern zum Netzwerken zusammen. Die kulinarischen Nachwuchsstars der Spitzenhotellerie nutzten die einzigartige Gelegenheit von Eduard Mitsche, Repräsentant der Fachjury, Tipps für das Training zu bekommen, aber auch Coaches (ehemalige TeilnehmerInnen) standen Rede und Antwort.

Ehrung RAPS für Nachwuchsförderung durch BMWFW
© BMWFW Carina Karlovits HBF

RAPS für Unterstützung geehrt

Vorangegangen war dem festlichen Kick-Off eine Ehrung im Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft. Geehrt wurden die Amuse Bouche Gesamtkoordinatorinnen Piroska und Barbara Payer für ihre 10-jährige, vorbildliche Nachwuchsarbeit in der Gastronomie, sowie zahlreiche Förderer und Unterstützer von Amuse Bouche. Ihnen allen wurde von Sektionschefin Mag. Elisabeth Udolf-Strobl (Leiterin der Sektion Tourismus und Historische Objekte im BMWFW) und Sektionschef Mag. Dr. Matthias Tschirf (Leiter der Sektion Unternehmenspolitik im Wirtschaftsministerium) Dank und Anerkennung ausgesprochen. Ziel der Initiatorinnen ist es, mit außergewöhnlichen Aktivitäten aufzuzeigen, welche Türen ein Lehrberuf im österreichischen Tourismus motivierten Jugendlichen weltweit öffnen kann.

Unsere Website nutzt so genannte Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen …