COATING

Homogene Ummantelung

Die RAPS Mikroverkapselung ermöglicht eine maßgeschneiderte Ummantelung von Rohstoffen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Dragierprozessen können über diese innovative Technologie auch unförmige Produkte im Bereich von 100 μm bis 12 mm homogen veredelt werden, so dass sie vor Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Sauerstoff geschützt sind. Gleichzeitig erhalten die Produkte auf diese Weise eine höhere Stabilität von Geschmack und Farbe.

Die RAPS Technologie erweitert den Anwendungsbereich von Mikroverkapselungsprozessen in der Lebensmittelindustrie um ein Vielfaches. Rohstoffe, die durch den Coating-Prozess mit besonderen Eigenschaften versehen werden, bilden so die Grundlage für die Entwicklung außergewöhnlicher und innovativer Produkte.

Luftgleitschichtverfahren

Mit dem innovativen Luftgleitschichtverfahren nutzt RAPS eine Technologie, die das herkömmliche Wirbelschichtverfahren revolutioniert hat. Während beim Wirbelschichtverfahren die Verarbeitungs- und Veredelungsspektren von Rohstoffen begrenzt waren, wird der Anwendungsbereich beim Luftgleitschichtverfahren um ein Vielfaches erweitert. Die neue Technik ermöglicht nun eine homogene Beschichtung fragiler und unförmiger Trägermaterialien bei einem Korngrößenspektrum von 100 μm bis 12 mm.

Weitere Infos und Anwendungsbeispiele

Unsere Website nutzt so genannte Cookies, um die bestmögliche Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen …